Wenzel+Wenzel

     

    Das Grundstück befindet sich im Zentrum von Pforzheim in unmittelbarer Nähe zur Enz. Es bildet die Hälfte eines Innenstadtblocks. Die Randbebauung des Grundstücks war zumeist fünfgeschossig, die Hofbebauung von unterschiedlicher Höhe. Das Grundstück war komplett überbaut und diente der gewerblichen Nutzung.
    Das Gebäude blieb im Wesentlichen erhalten und wurde komplett entkernt. Seit der Sanierung und dem Umbau wird es für Büros, Läden und Wohnungen, sowie von der Volkshochschule Pforzheim genutzt. Das rückwärtige Gebäude zur Enz wurde komplett abgerissen, die Randbebauung wurde durch einen mehrgeschossigen Neubau mit Laden- und Wohnnutzung ersetzt.

    Leistungen Wenzel + Wenzel: Werkplanung, Ausschreibung, Vergabe, Objektüberwachung

    Bauherr: Degussa Pensionskasse Frankfurt

    Entwurf: Leistungsphase 3 – 9 Auer+Weber+Partner mit Wenzel+Wenzel, Auer+Weber+Partner, Stuttgart

    Projektdaten:

    • Leistungszeitraum: 1994 – 1996
    • BRI: ca. 26.000 m³
    • BGF: ca. 4.300 m²
    • Kosten:

     

    © Auer+Weber+Partner, Stuttgart