Neuigkeiten

  • Die Türme im Science Park Ulm wachsen

    Die Ulmer Wissenschaftsstadt SCIENCE PARK III wird mit der Universelle Ulm erweitert. Der Neubau besteht aus drei achtgeschossigen Bürotürmen, die auf einem zweigeschossigen Sockelbau nach einem Entwurf der Architekten BDA mühlich, fink & partner errichtet werden. Wenzel + Wenzel betreuen die Leistungsphasen 5 bis 8.

    Auf mehr als 35.000 Quadratmetern entstehen Büroflächen, darunter über 10.000 Quadratmeter Fläche für Labore, Forschung und Entwicklung. Damit werden neue Möglichkeiten für die Zusammenarbeit von Forschung, Entwicklung und Anwendung neuer Produkte geschaffen.

    Der aktuelle Baufortschritt ist über die Webcam auf der Projektseite abrufbar.

  • BauNetz stellt VoltAir vor

    Beim Neubau des Bürogebäudes VoltAir in der Nähe des Alexanderplatzes in Berlin war unser Büro für die Ausführungsplanung verantwortlich. BauNetz stellt das von J.MAYER.H entworfene Gebäude hier vor.

  • Beispielhafte Bauten - Kindergarten Regenbogen in Baden-Baden

    In den Badischen Neusten Nachrichten berichtete Ulrich Coenen zum Thema Nachhaltiges Bauen. Er verweist auf Beispiele, die von der Architektenkammer Baden-Württemberg im Kreis Baden-Baden/ Rastatt 2014 – 2021 ausgezeichnet wurden. Unser prämierter Kindergarten Regenbogen in Baden-Baden ist auch dabei. Wenzel + Wenzel betreute die Leistungsphasen 6, 7 und 8. Der Entwurf stammt von Hansulrich Benz Architektur, das Außengelände wurde von Stefan Fromm Landschaftsarchitekten gestaltet. Hier ist der Link zum Artikel in den BNN.

  • LOVT Munich - Der zweite Bauabschnitt hat begonnen!

    Die Transformation des ehemaligen Werksgeländes geht weiter. Es entstehen hochwertige und nachhaltige Büroräume sowie kulturelle und gewerbliche Angebote für Bewohnerinnen und Bewohner des angrenzenden Quartiers.

    Die Konstruktion des Gebäudes erfolgt in Holz-Hybrid-Bauweise. Der Innenhof wird durch große begrünte Terrassen strukturiert, die für die Öffentlichkeit zugänglich sein werden. Auch auf dem Dach werden gartenähnliche und begehbare Areale entstehen. Das Gebäude zeichnet sich darüber hinaus durch seine Anpassungsfähigkeit aus. Es ist so konzipiert, dass zukünftige Veränderungen in der Nutzung schnell und effizient möglich sein sollen.

    Wir wünschen allen Beteiligten viel Erfolg!

    Projekt: LOVT Munich
    Entwurf: GRAFT Gesellschaft von Architekten GmbH Berlin
    Bauherr: JV East Multi L1250 GmbH & Co. KG c/o Union Investment Real Estate GmbH in Zusammenarbeit mit HINES Immobilien GmbH in München
    Baubeginn: 2023 | Bauende: 2026
    Leistungen Wenzel + Wenzel: LPH 5-8

  • Ein frohes neues Jahr 2024!

    Wir bedanken uns bei allen Partner:innen, Bauherr:innen und bei den zahlreichen Menschen, die mit uns gemeinsam Projekte entwickeln und umsetzen, für die gute Zusammenarbeit und freuen uns auf die Weiterführung in 2024!

    Foto: Andrea Fabry, Jahresabschlussfeier 2023 mit den Kolleginnen und Kollegen von Wenzel + Wenzel, Hahn Helten Architektur, IB Schmid

  • Schulcampus Aidenbachstraße München eröffnet

    Der neue Lerncampus in der Münchner Aidenbachstraße wurde in Anwesenheit von Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter feierlich eingeweiht. Vor Ort war auch das Team unseres Büros IB Schmid, das für die Leistungsphasen 6 bis 9 verantwortlich war. Die Leistungsphase 8 wurde mit der GKK Ingenieurgesellschaft für Hochbau mbH als Partner umgesetzt. Ein herzliches Dankeschön für die gute Zusammenarbeit!

    Zum Campus gehören unter anderem eine Grundschule, ein Tagesheim, ein Haus für Kinder, eine Sing- und Musikschule, ein Standort der Münchner Volkshochschule, eine Zweifeldturnhalle, ein Rooftopsportplatz sowie Proberäume für Musikerinnen und Musiker. In der Gesamtheit ist dieser Komplex und die Mischnutzung von Schulen, Öffentlichkeit und privaten Initiativen in München einzigartig. Das Herzstück, die 5-zügige Grundschule, wurde für 500 Kinder nach dem Münchner Lernhauskonzept gebaut. Das Münchner Lernhauskonzept setzt Richtlinien für den Neubau von Schulgebäuden, um Standards für zeitgemäßes Lernen zu schaffen. Die neuen Räume sind ein gelungenes Beispiel dafür.

    Entwurf: DJB Architekten GmbH
    Bauherrin: Landeshauptstadt München
    Leistungen IB Schmid: LPH 6-9
    Bauzeit: 2017-2023
    BGF: 14.600 m2
    BGR: 65.400 m3
    Kosten: 85 Mio

    In der Süddeutschen Zeitung hat Kathrin Altenhoff über den Schulcampus Aidenbachstraße berichtet, hier kann man den Artikel „Wo nicht nur Schüler lernen“ online lesen.

  • Schwebende Schatzkammer in Mainz

    Wir freuen uns auf die Realisierung des Entwurfs von h4a Architekten für das Gutenberg-Museum Mainz! Wenzel + Wenzel werden für die Leistungsphasen 6-8 verantwortlich sein. Wer die Mainzer Altstadt kennt, weiß, dass die Baulogistik in den engen verwinkelten Gassen eine Herausforderung sein wird. Geplant sind der Rückbau sowie ein Ersatzneubau für den „Schellbau“ aus den 1960er-Jahren, die Kernsanierung, der Umbau des Erweiterungsbaus sowie die Sanierung der beiden denkmalgeschützten Gebäude „Römischer Kaiser“ und „Hotel Schwan“. Die Abbrucharbeiten sollen in der zweiten Hälfte 2024 beginnen. Wir sind bereit!

  • DGNB-Platin-Auszeichnung für AERA Berlin

    Wir freuen uns, Teil dieses innovativen Projekts zu sein!
    Der von Grüntuch Ernst Planungsgesellschaft mbH entworfene Bürokomplex befindet sich im Berliner Charlottenburger Mierendorff-Kiez und ist mit einem 2.200 m² großen Dachgarten geplant, der für die Öffentlichkeit zugänglich sein wird. Jetzt hat die Begrünung der Dachterrasse durch das Landschaftsarchitekturbüro cappattistaubach begonnen. Mit einem Kran wurde der erste Großbaum, eine vier Tonnen schwere Kiefer, auf das Dach des 28 Meter hohen Neubaus gehoben. Bis Mitte November sollen circa 30 Kiefern, Eichen, Ahorn- und Kirschbäume folgen.
    Die Biomasse auf dem Dach ist so angelegt, dass sie in Zukunft etwa fünf Tonnen CO² pro Jahr binden kann. Das Projekt wurde daher bereits mit DGNB-Platin, dem höchsten Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen, vorausgezeichnet.

    AERA Berlin, Neubau Bürogebäude Darwinstraße
    Entwurf: Grüntuch Ernst Planungsgesellschaft mbH, Berlin
    Bauherr: PE Darwin 1 GmbH, c/o Bauwens Development Berlin GmbH
    Leistungen Wenzel + Wenzel: LPH 5, LPH 6

    Hier geht’s zu einem Beitrag des Gartenbau-Portals Gabot mit Infos zur Standsicherheit der Bäume und zum Bewässerungssystem.
    Hier geht es zur Webcam, die rund um Uhr Bilder liefert, wie der Garten wächst: pictures.construction.camera (extern)